Dr. Sabine Rainer

Fachärztin für Haut- und
Geschlechtskrankheiten
Medizinische und kosmetische
Dermatologie
Ärztin für Allgemeinmedizin
Hautarzt Dr. Sabine Rainer

Medizinische Dermatologie

Hautkrebsvorsorge

Hautkrebs zählt zu den gefährlichsten Tumorarten. Daher ist eine regelmäßige Kontrolle die beste Vorsorge. Mit der elektronischen Auflichtmikroskopie können Muttermale bis zu 120-fach vergrößert und zur Verlaufskontrolle gespeichert werden. Ist eine Hautstelle verdächtig pigmentiert so wird sie vorbeugend in örtlicher Betäubung entfernt.

Allergie

In den letzten Jahren haben die allergischen Erkrankungen deutlich zugenommen. Damit die Erkrankung nicht von den oberen auf die unteren Atemwege übergreift und aus einem einfachen Schnupfen Asthma wird, sollte eine allergische Rhinitis frühzeitig und effektiv behandelt werden. Ausführliche Beratungsgespräche, klinische Untersuchungen und entsprechende Tests ermöglichen die Auswahl der effektivsten Therapieformen.

Akne/Aknenarben

Akne bzw. Aknenarben sind nicht nur eine häufige Erkrankung im Zuge der Pubertät sondern auch eine Belastung für das Selbstwertgefühl. Individuell abgestimmte Behandlungsmethoden helfen Körper und Seele wieder ins Reine zu kommen.

Neurodermitis

Die Symptome sind quälender Juckreiz, trockene Haut und schubweises Auftreten von Ekzemen. Sie tritt am häufigsten im Kindesalter auf, kann aber auch Erwachsene betreffen.​ ​Nicht selten führen die Symptome zu Schlaflosigkeit und Konzentrationsstörungen. Durch gezielte Anamnese und geeignete Therapieformen werden die Ekzemschübe rasch unter Kontrolle gebracht.

Kinderdermatologie

Neurodermitis, Virusinfektionen (Warzen, Dellwarzen) bakterielle Infektionen sowie Pilzerkrankungen treten besonders häufig im Kindesalter auf. Da Kinder keine kleinen Erwachsenen sind und sich die Symptome anders als im Erwachsenenalter zeigen erfordert dies spezielle Therapieformen und ein großes Einfühlungsvermögen.

Psoriasis

Patienten mit einer Schuppenflechte sind durch ihre Erkrankung seelisch sehr stark belastet. Für viele bedeutet dies eine starke Einschränkung der Lebensqualität. Durch kompetente Therapieplanung können oft weitgehende Erscheinungsfreiheit und gute Lebensqualität zurückgewonnen werden.

Photo-/Lichttherapie

Spezielle UV Lichttherapien (UVA, UVB sowie PUVA-Phototherapie) eignen sich hervorragend um häufige Hautkrankheiten wie Schuppenflechte, Neurodermitis, chronische Ekzeme und Sonnenallergien ergänzend gut zu behandeln. Oberflächliche Hauttumore (wie z.B. weißer Hautkrebs) können unter anderem mit Cremen und UVA und UVB Tageslicht narben- und nahezu schmerzfrei behandelt werden.